Suchen Sie Schutz und Sicherheit vor Gewalt? Rufen Sie uns an.
Telefon   03731 - 22561
E-Mail

 

Wir sind Tag und Nacht für Sie erreichbar.
 
Link verschicken   Drucken
 

Der Weg ins Frauenschutzhaus

Die Aufnahme ist rund um die Uhr möglich, auch an Wochenenden und Feiertagen, unabhängig von Einkommen, Nationalität und Religion. 

 
Die Adresse ist aus Gründen der Sicherheit nicht öffentlich. Der Erstkontakt erfolgt immer telefonisch unter 
 
                        Telefon  03731 - 22561

 

Unser Büro ist Montag - Freitag von 8.00 - 16.00 Uhr besetzt.

Darüber hinaus sind wir über ein Bereitschaftstelefon jederzeit erreichbar!

     

                        Telefon  0157 - 72965909

 

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Treffpunkt und holen Sie dort ab.     

 

Wenn Sie Ihr Weggehen vorbereiten können, denken Sie an einige wichtige Dinge: 

  • Ausweis oder Pass
  • Krankenversicherungskarte
  • Geburtsurkunde, Heiratsurkunde
  • Bankunterlagen
  • Leistungsbescheide
  • Medikamente
  • Bekleidung
  • Schulsachen 
  • persönliche Dinge für sich und Ihre Kinder

 

Einiges können Sie vielleicht vorher bei einer Vertrauensperson deponieren,

um es später zu holen.
 

Für jede betroffene Frau gilt:

 

Im Notfall retten Sie sich und ihre Kinder!

 

Scheuen Sie sich im Notfall nicht, die Polizei unter der Rufnummer 110 zu verständigen. Sie ist verpflichtet, auf einen Notruf hin sofort zu kommen. Außerdem kann sie Ihren Partner nach dem Gewaltschutzgesetz aus der Wohnung verweisen und/oder den Kontakt zum Frauenschutzhaus herstellen.